Die Schulter

In den vergangenen Jahren ist das Wissen um die komplexen biomechanischen und anatomischen Zusammenhänge am Schultergürtel rasant gewachsen. Funktionsstörungen der Schulterregion werden so besser verstanden und können dementsprechend immer differenzierter behandelt werden.

Die Therapie von Verletzungen und Erkrankungen der Schulter setzt eine äusserst präzise Untersuchung voraus. In der Regel ist eine weiterführende Diagnostik mittels Röntgen und Ultraschall erforderlich, gegebenenfalls muss auch eine Kernspintomographie durchgeführt werden.

Bei der Erstellung eines individuellen Therapieplans für unsere Schulterpatienten legen wir größten Wert darauf, dass die speziellen beruflichen, sportlichen und alltäglichen Anforderungen jedes Einzelnen berücksichtigt werden. Nur so kann ein optimales Behandlungsergebnis erzielt werden.

Durch jahrelanges kontinuierliches Lernen und die große Anzahl an Schulterpatienten in unserer Sprechstunde besitzen wir einen umfangreichen Erfahrungsschatz bei der Behandlung von Funktionsstörungen des Schultergürtels.

So sind wir in der Lage, nahezu das gesamte Spektrum der orthopädischen und unfallchirurgischen Schultertherapie routiniert und kompetent abzudecken.